Zopf-Säuli

0
1141
Rezept ausdrucken
Bewerte dieses Rezept:  
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
 
Zopf-Säuli
Zopf-Säuli
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken
Portionen Wartezeit
1Portion
Portionen
1Portion
Zutaten
Portionen: Portion
Zutaten
Portionen: Portion
Anleitungen
  1. Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Hefe in der Milch auflösen und zusammen mit Butter und Ei zur Mehlmischung geben. Zu einem elastischen Teig kneten. Teig mit einem feuchten Küchentuch bedeckt aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig auf wenig Mehl ca. 2 cm dick auswallen. Mit einem runden Ausstecher oder mit einem grossen Glas Rondellen ausstechen. Bevor die übrigen "Säuliteile" ausgestochen werden, den Teig etwas dünner auswallen. Für den Säulimund ein kleiner runder, für die Ohren ein dreieckiger Ausstecher verwenden oder mit einem scharfen Messer Dreiecke ausschneiden. Mund und Ohren mit etwas Wasser auf den grossen Rondellen festkleben. Für die Augen kleine Backschokowürfeli oder Rosinen verwenden, für die "Nasenlöcher" Mandelstifte in den Teig stecken.
  3. Säuli mit einem Küchentuch bedeckt nochmals 30 - 40 Minuten aufgehen lassen.
  4. Inzwischen den Ofen auf 200°C vorheizen.
  5. Säuli auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit verdünntem Eigelb bepinseln. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille je nach Grösse der Säuli ca. 15 - 20 Minuten backen. Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
Quelle / Inspiration
everyday.ch
Rezept Publiziert:3. Juli 2010
TEILEN
Vorheriger ArtikelFleischvögel
Nächster ArtikelWhisky-Sauerrahm Glace

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here