Rüebli-Curry-Suppe

0
210
Rezept ausdrucken
Bewerte dieses Rezept:  
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
 
Rüebli-Curry-Suppe
Rüebli-Curry-Suppe
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken
Portionen Wartezeit
1Portion
Portionen
1Portion
Zutaten
Portionen: Portion
Zutaten
Portionen: Portion
Anleitungen
  1. Zwiebel schälen und hacken. Rüebli schälen und in 0.5 cm dünne Ringe schneiden.
  2. In einem Topf 1 Esslöffel Olivenöl erwärmen. Zwiebeln darin ein paar Minuten glasig dünsten. Rüebli zugeben, kurz mitdünsten. Currypulver und Piment d'espelette (oder Chilipulver) darüber stäuben und weiterdünsten, bis es gut riecht. Weisswein und Bouillon zugeben, aufkochen. Herdhitze etwas reduzieren und alles zugedeckt 25 Minuten weich köcheln.
  3. 1 dl Rahm zur Suppe geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Falls gewünscht mit mehr Bouillon verdünnen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Suppe nochmals aufkochen, in tiefen Tellern oder Suppentassen anrichten und mit Schlagram und Schnittlauchröllchen garnieren.
Rezept Hinweise

Leicht fruchtig schmeckt die Suppe, wenn man 5 dl Gemüsebouillon und den frisch gepressten Saft von 1 Orange verwendet.

Quelle / Inspiration
A. Wildeisen
Rezept Publiziert:20. April 2014

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here