Rhabarber-Bananen-Crumble

0
224
Rezept ausdrucken
Bewerte dieses Rezept:  
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
 
Rhabarber-Bananen-Crumble
Rhabarber-Bananen-Crumble
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken
Portionen Wartezeit
3Personen
Portionen
3Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Gerüsteter Rhabarber in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Mit dem Zucker in einen Topf geben, erwärmen und kurz andämfen. Apfelsaft zugeben und nur gerade 1 Minute köcheln lassen. Von der Herdplatte ziehen. Banane in Stücke schneiden und unter die Rhabarbern mischen.
  2. Für die Streusel Zucker, Mandeln und Mehl mischen. Butter schmelzen und zugeben. Mit einer Kelle zu einer krümeligen Masse rühren.
  3. Rhabarber-Bananen-Mischung in 3 - 4 Souffléförmchen füllen. Die Streuselmischung darüber verteilen.
  4. Ofen auf 200°C vorheizen. Souffléförmchen auf der mittleren Rille 20 - 25 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  5. Lauwarm oder kalt z.B. mit einer Kugel Vanilleglacé servieren.
Rezept Hinweise
  • Anstatt gesalzene normale Butter verwenden und den Streuseln noch ca. 2 Messerspitzen Salz beifügen.
  • Anstatt in Portionenförmchen den Crumble in einer Gratinform zubereiten.
Quelle / Inspiration
A. Wildeisen
Rezept Publiziert:9. Juni 2011

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here