Nutella Baci

0
215
Rezept ausdrucken
Bewerte dieses Rezept:  
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
 
Nutella Baci
Nutella Baci
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken
Portionen Wartezeit
10Stück
Portionen
10Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Zutaten
Portionen: Stück
Anleitungen
  1. Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Haselnüsse auf das vorbereitete Blech geben und während ca. 12 Minuten in der Mitte des vorgeheizten Ofens rösten. Die Häutchen werden dabei dunkel und bekommen Risse.
  3. Nüsse aus dem Ofen nehmen, in ein trockenes Geschirrtuch geben und mit diesem vollständig bedecken. Kurz ruhen lassen, dann die Nusshäutchen durch rubbeln entfernen. Geschälte Nüsse auskühlen lassen.
  4. 10 Haselnüsse beiseite stellen. Restliche Nüsse fein hacken.
  5. In einer Schüssel Nutella, Kakao und gehackte Nüsse gut vermischen. Aus dem "Teig" 10 gleich grosse Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett legen. Auf jede Kugel eine der beiseite gestellten Haselnüsse setzten und leicht festdrücken. Die Baci für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  6. In der Zwischenzeit Kuchenglasur nach Packungsanleitung schmelzen und in eine kleine Schüssel umgiessen. Die gekühlten Baci in der Schokolade tunken (z.B. mit Hilfe einer Pralinegabel), gut abtropfen und auf einem Backpapier aushärten lassen.
Rezept Hinweise
  • Die Baci sollten vollständig mit Kuchenglasur überzogen sein. Denn die Füllung wird bei Lagerung ausserhalb des Kühlschranks weich. Wenn der Schokoüberzug irgendwo "Löcher" aufweist entstehen klebrige Stellen. Und sonst die Baci einfach im Kühlschrank lagern :-)!
  • Für einen weniger klebrigen Baci-Teig etwas mehr Kakaopulver (oder Puderzucker für mehr Süsse) verwenden.
Quelle / Inspiration
www.bellalimento.com
Rezept Publiziert:25. Mai 2012

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here