Nuss-Knöpfli mit Gruyère-Sauce und Salbei

0
191
Rezept ausdrucken
Bewerte dieses Rezept:  
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
 
Nuss-Knöpfli mit Gruyère-Sauce und Salbei
Nuss-Knöpfli mit Gruyère-Sauce und Salbei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken
Portionen Wartezeit
3Personen
Portionen
3Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für die Knöpfli Mehl, gemahlene Nüsse und Salz in einer Schüssel mischen. Eier verquirlen und mit Wasser mischen. Die flüssigen zu den trockenen Zutaten geben und mit einer Kelle oder einem Schwingbesen gut verrühren. Den Teig solange schlagen, bis er kleinere Blasen wirft. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Für die Sauce Butter in einem Topf erwärmen. Mehl zugeben und kurz andünsten. Unter Rühren Bouillon und Milch dazugiessen. Aufkochen, Weisswein beifügen und Sauce ungedeckt 10 Minuten kochen lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  3. Herdhitze auf kleinste Stufe stellen. Gruyère zur Sauce geben und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.
  4. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. In einem grossen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Den Knöpfliteig portionenweise durch ein Knöpflisieb ins leicht kochende Wasser streichen. Sobald Knöpfli an die Oberfläche steigen, diese mit einer Schaumkelle herausheben und unter kalten Wasser abbrausen. Abtropfen lassen.
  6. Knöpfli mit der warmen Sauce mischen, in eine Gratinform geben. Auf der mittleren Rille des vorgeheitzen Ofens während 10 - 15 Minuten überbacken.
  7. Salbei in feine Streifen schneiden und in Butter knusprig braten. Über die Knöpfli geben und servieren.
Rezept Hinweise

Das Gericht schmeckt auch ohne Gratinieren sehr fein.

Quelle / Inspiration
Modifiziert nach A. Wildeisen
Rezept Publiziert:3. Februar 2012
TEILEN
Vorheriger ArtikelRocky Road Cake
Nächster ArtikelHeisse Schoggi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here