Grüner Reissalat

0
574
Rezept ausdrucken
Bewerte dieses Rezept:  
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
 
Grüner Reissalat
Grüner Reissalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken
Portionen Wartezeit
6Personen
Portionen
6Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Für den Reis in einem Topf genügend Gemüsebouillon aufkochen. Reis zugeben und ungedeckt während 10-15 Minuten bissfest garen. Reis in ein Sieb abschütten und mit kaltem Wasser spülen. Gut abtropfen lassen.
  2. Zucchini waschen und von den Stielenden befreien. Zucchini in feine Würfeli schneiden (ungefähr dieselbe Grösse wie Erbsen).
  3. In einem grossen Topf Salzwasser aufkochen. Erbsen und gehackte Zucchini ins sprudelnde Wasser geben und während 3-5 Minuten köcheln lassen. In ein Sieb abschütten und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Gut abtropfen lassen.
  4. Für die Sauce Bouillon, Öl, Senf, Rahm und Zitronensaft in einem schmalen, hohen Gefäss mischen. Von den Kräutern die Blätter von den Stielen zupfen, grob zerkleinern und zu den flüssigen Zutaten geben. Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. In einer Schüssel Reis, Gemüse und Sauce gut mischen und je nach Gusto nachwürzen oder mit etwas mehr Zitronensaft abschmecken. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.
Rezept Hinweise

Basmati Reis und die Kräutersauce machen diesen Reissalat zu einer sehr feinen Beilage, passend zu allen möglichen Grilladen.

Quelle / Inspiration
Modifiziert nach A. Wildeisen
Rezept Publiziert:3. September 2017

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here