Butterherzli

0
442
Rezept ausdrucken
Bewerte dieses Rezept:  
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
 
Butterherzli
Butterherzli
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken
Portionen Wartezeit
1Ansatz
Portionen
1Ansatz
Zutaten
Portionen: Ansatz
Zutaten
Portionen: Ansatz
Anleitungen
  1. Mehl, Puderzucker und Salz in einer Schüssel gut mischen. Kalte Butter in Stücken dazugeben. Alles zwischen den Fingern krümelig reiben. Eigelb zugeben und zu einem Teig zusammenfügen, dabei möglichst wenig kneten. Sofern das Ganze zu trocken ist sehr wenig kaltes Wasser beifügen. Teig etwas flach drücken, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Ofen auf 175°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Teig zwischen 2 Lagen Backpapier 4 mm dünn auswallen. Herzli ausstechen und auf das vorbereitete Blech legen. Die Guetzli können nahe beieinander auf dem Blech angeordnet werden, das sie beim Backen nicht verlaufen.
  4. Backen: Auf der mittleren Rille des vorgeheizten Ofens während 10 - 12 Minuten bis die Herzli an den Rändern leicht bräunlich werden. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Für die Glasur Puderzucker in eine Schüssel geben. Soviel Zitronen- oder Orangensaft zugeben, dass eine zähflüssige Glasur entsteht.
  6. Herzli mit der Glasur bepinseln und vollständig trocknen lassen.
Quelle / Inspiration
Oliver Brachat
Rezept Publiziert:22. Dezember 2012
TEILEN
Vorheriger ArtikelSpekulatius
Nächster ArtikelChampagner Truffes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here